Geschichte

1984

Gründung des DHC BOMO in Interlaken.


1984

Gründung eines zweiten Fraueneishockeyclubs im Berner Oberland mit dem Namen DSC Thun.


1992

Zusammenschluss der beiden Vereine.


1992/93

Verzicht auf Aufstieg in die Leistungsklasse A aus finanziellen Gründen.


1995/96

Teilnahme an der Meisterschaft in der neugeschaffenen Leistungsklasse C.


1998

Aufstieg in die Leistungsklasse B.


1999-01

Engagement der ersten und bis zur Saison 2010/11 einzigen Ausländerin (Drahomira Fialova).


2005/06